Boldern Heimstunde der CaEx

 

Acht CaEx haben sich in die neue Steilwand gewagt. Seit kurzem gibt es nämlich eine neue Halle in Grein an der Donau. Diese musste von den CaEx erkundet werden. So haben wir uns am 4. Februar auf den Weg in das Donaustädtchen gemacht. Raus aus den Klamotten, rein in die Kletterschuhe, und los geht's. Aaaaaaauuuuuuuuuuhhhhhh, wer hat den diese Kletterschuhe erfunden! Naja, man gewöhnt sich an vieles. Dank professioneller Einschulung durch Marlene konnte es los gehen. So manch einer musste jedoch bald seine Grenzen erkennen. Da fehlt es einerseits an Technik und andererseits an Kraft. Doch das sollte unserem Spaß keinen Abbruch tun. Nach ca. 90 Minuten war die Truppe reif für die Matte. Mit wunden Fingern und Muskelkater ging es zurück ins Pfadfinderheim.

 

Unser Dank gilt vor allem Thomas Zavadil für sein Entgegenkommen und die gelungen Gestaltung der Halle.