Thinkingday-Messe und Suppensonntag am 22.02.2009

(alle Bilder dazu im Fotoalbum!)

Der Thinking Day am 22. Februar ist ein Gedenktag der Pfadfinderbewegung, an dem an die weltweite Gemeinschaft der Pfadfinder und den gemeinsamen Geburtstag von Robert Baden-Powell, dem Gründer der Pfadfinderbewegung, und seiner Frau Olave, einer einflussreichen Führerin der Pfadfinderinnenbewegung, erinnert wird.

Wie jedes Jahr feiern wir diesen "Geburtstag" mit einer Messe. Jede Altersstufe konnte wieder einen kleinen Teil dazu beitragen. Unser Kurat P. Leopold Muttenthaler zelebrierte die Messe zu den musikalischen Klängen unserer "Boygroup"-Band - Ceki, Geri, Günter und RoSti - mit zahlreichen Pfadfinder-Liedern.

Anschließend an die 9.00 Uhr und die 10.15 Uhr  Messe luden wir zum Suppen-Essen ein. Leider war uns das Wetter nicht sehr gut gesinnt - es regnete den ganzen Tag - doch einen richtigen Pfadi kann das nicht aufhalten, der baut sich halt Zelte auf, damit niemand nass wird. Alle ließen sich die köstlichen Suppen gut schmecken und ließen auch einige Euros in den Spendentopf. Diese Spenden werden heuer der Renovierung der Herz-Jesu-Kirche beigesteuert.

Vielen Dank für Ihre Spende!

 

Im würdigen Rahmen dieser Veranstaltung konnten auch vier Landesehrenzeichen an verdiente Führer und LeiterInnen verliehen werden:

                Doris Karner, Sylvia Rosenthaler, Manfred Rosenthaler und Gerald Weigl.

 

 

Danke auch allen, die bei der Vorbereitung und Gestaltung der Messe sowie der Zubereitung der Suppen geholfen haben.